Schwedisches Tiramisu

Diese schwedischen Haferkekse sind super lecker! Aber es bleiben doch immer mal einige übrig, weil diese Schachtel von 600 g Inhalt erstmal vertilgt werden muss!
Einmal in der Schachtel vergessen, werden sie zäh!
Oh! SCHADE um die schönen Kekse!
Hier bekommt ihr nun das ultimative Rezept für übrig gebliebene Schweden-Haferkekse:

Zutaten :

zähe Haferkekse, ca. 400g bis 500 g
300 g 20% iger Quark (auch Magerquark möglich)
200 g Schmand
1 Becher Schlagsahne
4 Eßl. Amaretto (kann man auch weglassen)
100 g Zucker
1 Vanillezucker
50 g - 100g Schokoflocken (aus der Backabteilung)
1 große Dose Pfirsiche

Rezept:

Verrührt den Quark, Schmand und Zucker miteinander und gebt den Amaretto hinzu.
Hebt die mit Vanillezucker gesüßte,geschlagene Sahne unter.
Zerkleinert die Kekse in einer Küchenmaschine zu Bröseln.
Nehmt die Hälfte der Brösel und schüttet sie in eine durchsichtige Glasschüssel.
Meine Schüssel hat die ungefähren Maße von 22 cm x 15 cm x 7 cm.
Schneidet die Pfirsiche in Stücke und verteilt die Hälfte auf die Brösel. Hälfte der Creme hinzufügen und darauf die Schokoflocken (die sind übrigens sehr wichtig für Geschmack, Optik und Mund-gefühl). Darauf die letzten Schichten an Bröseln, Creme und Pfirsichen.
Ab in den Kühlschrank und über Nacht kühlen und einweichen lassen.
GUTEN APPETIT!













wunderschöne Schmuckstücke und Amigurumis unter: 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Makramee-Armband DIY

Trefft BB-8 - kostenlose Häkelanleitung für alle Fans von Star Wars!

Häkelanleitung für einen Lebkuchenmann